Dank unserer Drohne setzt ZF als erstes Unternehmen in Deutschland automatisierte Drohnen für den Transport von Gütern auf dem Werksgelände ein. Der Drohnenprototyp mit einer benutzerdefinierten Benutzeroberfläche und einer 4G-LTE-Lösung fliegt seit kurzem Ersatzteile wie Sensoren oder Steuerkarten vom Zentrallager in die Werkstätten. Sobald die Testflüge abgeschlossen sind und die Drohnen ordnungsgemäß eingesetzt sind, entlasten sie den Fahrzeugverkehr im Werk und sparen Zeit auf den bis zu einem Kilometer langen Zustellrouten, die sich häufig in den oberen Etagen der Gebäuden befinden.

Der 30 km/h schnelle Hexakopter kann bis zu drei Kilogramm Nutzlast transportieren und bietet einen elektrischen Flugbetrieb von etwa 30 bis 40 Minuten. Es ist ein sicheres und redundantes System, das natürlich wasser- und staubdicht ist.

Die automatisierten Drohnenflüge wären ohne die behördlichen Genehmigungen des Regierungspräsidiums Stuttgart und der Deutschen Flugsicherung (DFS) nicht möglich. Drohnen konnten bisher nur privat oder gewerblich für Kartierungs-, Überwachung- oder Vermessungsaufgaben eingesetzt werden. Dies ist nun der erste Fall in Deutschland, wo auf einem Werksgelände automatisierte Drohnen zum Transport von Gütern eingesetzt werden.

Eine automatisierte Lieferdrohne über den Dächern der Werkshallen des ZF-Werks 2 in Friedrichshafen. Sie bringt ein dringend benötigtes Ersatzteil auf dem Luftweg in die Instandhaltungswerkstatt.
An automated delivery drone transports an urgently needed spare part to the maintenance workshop by air.

1 Antwort
  1. Peter Jahn, Berater
    Peter Jahn, Berater sagte:

    Vielen Dank für die tolle Zusammenarbeit im Genehmigungsverfahren. Es ist einfach großartig zu sehen, wie die Transportdrohne allen Anforderungen gerecht wird, an Sicherheit wie an Produktivität: endlich ein Business Case, der sich wirklich rechnet.

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.