Prüfnormen für Drohnen – Projektabschluss StanUAS  

Gibt es eigentlich Standards und Prüfverfahren für Drohnen? Mit dieser Frage hat sich Third Element Aviation als Teil eines Konsortiums im Projekt StanUAS beschäftigt. Gemeinsam sollten grundlegende Standards und Prüfverfahren gemäß der aktuellen Rechtslage für Drohnen entwickelt werden, auf deren Basis zukünftige CE-Klassen für Drohnen aufgebaut werden können. 

Mitglieder des Konsortiums waren der TÜV Rheinland als erfahrene technische Prüfgesellschaft, die RWTH Aachen als akademischer Partner sowie die Firma RotorKonzept Multikoptermanufaktur und Third Element Aviation als Hersteller und Branchenexperten. 

In den vergangenen zwei Jahren wurde der bestehende Rechtsrahmen 2019/945 (Verordnung über unbemannte Luftfahrzeugsysteme) analysiert, daraus entsprechende Anforderungen abgeleitet, Prüfverfahren entwickelt und mit den Projektpartnern nicht nur theoretisch, sondern auch in praktischen Feldversuchen erprobt. Der derzeitige Stand der 3EA Drohnen wurde dabei als Prüfmuster ohne Anpassungen übernommen. 

Besonderes Erfolgserlebnis war der Umfang von über 100 Kommentaren an den Normungsausschuss, die dort Berücksichtigung gefunden haben und somit einen substanziellen Beitrag zum Stand der Technik liefern. So konnte aktiv an allgemeinen Standards für diese junge Branche gearbeitet werden, um Drohnen grundsätzlich sicherer zu machen. 

„Wir freuen uns drauf, aus Ergebnissen des Projektes und unserer Mitarbeit in Normierung und Standardisierung schon bald als einer der ersten Hersteller offiziell C3 geprüfte Flugsysteme anbieten zu können“, sagte Marius Schröder, CEO der Third Element Aviation nach dem erfolgreichen Projektabschluss. 

Third Element Aviation wird sich auch zukünftig auf nationaler (DIN) und europäischer Ebene (ASD-STAN) engagieren und an den Normen zur unbemannten Luftfahrt mitwirken, um die Regulatorik mit den eigenen hohen Ansprüchen an Funktion und Sicherheit zu prägen. 

1 Kommentar

Trackbacks & Pingbacks

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.